Die besten Museen in Frankreich, die Sie besuchen sollten

Die ungefähre Dauer der Lektüre beträgt 9 Minuten.
Frankreich ist aufgrund seines fantastischen historischen Erbes das beste Reiseziel. Von den frühesten menschlichen Siedlungen bei Cro-Magnon bis zu den modernen Prachtbauten von Versailles erzählen die Sehenswürdigkeiten des Landes die Geschichte der Menschheit.

Jedes Bauwerk, jeder Palast, jedes Denkmal und sogar jede Straße in Frankreich verkörpert den Geist der französischen Geschichte und Kultur. Wunderschöne französische Museen zeigen all diese wunderbaren Kunstwerke und ziehen Geschichtsinteressierte aus aller Welt an. Hier sind zehn der bekanntesten Museen Frankreichs, die Sie besuchen sollten, falls dies Ihr touristisches Interesse wecken sollte.

Das Louvre-Museum

Der Louvre in Frankreich ist das größte Museum der Welt und beherbergt einige der unbezahlbarsten Kunstwerke der Welt. Der am Ufer der Seine in Paris gelegene Palast, der zum Museum umfunktioniert wurde, stammt aus dem 18. Jahrhundert. 1190 als Festung erbaut, wurde das Gebäude im 16. Jahrhundert umfassend umgebaut, um ein königlicher Palast und später ein Museum zu werden. Der Louvre ist eines der bekanntesten Museen Frankreichs und beherbergt eine Vielzahl von Kunstwerken, wissenschaftlichen Arbeiten, architektonischen Meisterwerken und vielem mehr.

Das Louvre-Museum

Die Ausstellungen sind in acht verschiedene Kategorien unterteilt: Ägyptische Altertümer, griechische/etruskische/römische Altertümer, islamische Kunst, Skulpturen, Gemälde/Zeichnungen und nahöstliche Altertümer. In dem Bemühen, den Tourismus im Land anzukurbeln, veranstaltet das Museum regelmäßig Ausstellungen. Das Museum ist von Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr (Ortszeit) für Besucher geöffnet. Nur am Mittwoch ist es bis 10 Uhr geöffnet.

Musee d’Orsay

Das am linken Seine-Ufer in Paris gelegene Musee d’Orsay ist eines der bekanntesten Museen Frankreichs. Es ist ein jahrhundertealtes Museum, das aus einem nationalen Monument Frankreichs renoviert wurde und in dem einige der bemerkenswerten Kunstwerke von Jean Auguste, Johan Barthold Jongkind, Berthe Morisot und Eugene Carriere ausgestellt sind.

Musee d'Orsay

Außerdem ist das Museum weltweit für seine Sammlung impressionistischer Kunst bekannt, die alle kostspieligen Genres von Gemälden bis hin zu Architektur, Skulpturen und Dekorationen umfasst.Das Museum befindet sich im historischen Bahnhof Gare d’Orsay, einem der schönsten Gebäude in ganz Frankreich.Die Öffnungszeiten sind täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr, außer donnerstags, wenn das Museum um 21.45 Uhr schließt.

Museum der Armee

Das nationale Militärmuseum Frankreichs, das Musee de L’Armee, befindet sich im Herzen von Paris und wurde 1905 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Historiker und Militärliebhaber aus der ganzen Welt strömen in das Museum, um die Sammlung der französischen Armee zu besichtigen.

Museum der Armee

Die Sammlung umfasst Rüstungen, Waffen, private Ausrüstungen, Kronensammlungen, Marschälle, Zeremonienschwerter und Kunstwerke, die die französische Kriegsgeschichte illustrieren.Im grandiosen Les Invalides stellt das Musee de L’Armee seine zahlreichen Artefakte und Denkmäler aus, die das militärische Erbe Frankreichs ehren.Öffnungszeiten: Das Museum ist an allen Tagen der Woche von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Musée Rodin

Das Musee Rodin ist ein weiteres fantastisches französisches Museum. Das Museum, das das Werk des französischen Bildhauers Auguste Rodin ehrt, befindet sich in einem historischen Gebäude. Etwa 8.000 Gemälde, 6600 Skulpturen und 7000 andere Objekte sind in den großen Galerien des Gebäudes zu sehen.

Musée Rodin

Das Museum beherbergt auch eine bemerkenswerte Sammlung von Bildern aus der Kriegszeit. Das Museum ist ein Muss für jeden Frankreich-Urlaub, da es von einem üppigen Garten und einem kleinen See flankiert wird. Das Museum ist täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet, außer donnerstags, da schließt es um 21.45 Uhr.

Musee Jacquemart

Das Musee Jacquemart, 158 Boulevard Haussmann im 8. Arrondissement von Paris, ist ein renommiertes französisches Kunstmuseum. Das ehemalige Wohnhaus wurde in ein Museum umgewandelt, in dem die Kunstwerke ausgestellt werden, die die Besitzer im Laufe ihres Lebens zusammengetragen haben.

Musee Jacquemart

Die fünf Hauptabteilungen des Museums sind Staatsappartements, informelle Appartements, ein Wintergarten, ein italienisches Museum und eine Privatwohnung. Zu sehen sind hervorragende Beispiele französischer Meisterwerke der Malerei, Bildhauerei und anderer Medien. Das Museum ist täglich geöffnet, außer montags, wenn es um 8.20 Uhr geschlossen wird.

Schloss von Versailles

Das Schloss von Versailles ist eines der meistbesuchten Museen der Welt, und das aus gutem Grund: Es beherbergt unschätzbare Kunstwerke aus den königlichen Sammlungen der französischen Aristokratie des Mittelalters und der Renaissance.

Schloss von Versailles

Das Museum ist nicht nur wegen seiner Sammlung bemerkenswert, sondern auch wegen der Schönheit seines Gebäudes, seiner Gärten und seiner musikalischen Brunnen.Die Tatsache, dass es die französischen Monarchen von 1662 bis 1789 beherbergte, macht es zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in ganz Frankreich.Das Museum ist jeden Tag in der Woche (außer montags) von 9 bis 17.30 Uhr für Besucher geöffnet.

Van-Gogh-Museum

Eine der bedeutendsten Sammlungen französischer Drucke aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts befindet sich im Van Gogh Museum, einem der renommiertesten Museen Frankreichs. Mit 200 Gemälden, 400 Zeichnungen und 700 Briefen gehört diese Sammlung zu den größten ihrer Art in der Welt.

Van-Gogh-Museum

Das Museum beherbergt auch bedeutende Beispiele von Van Goghs impressionistischen und postimpressionistischen Werken. Das Van Gogh Museum befindet sich am Museumplein in Amsterdam-Zuid und besteht aus zwei separaten Gebäuden, die durch einen Tunnel miteinander verbunden sind: dem Rietveld und dem Kurokawa.Das Museum ist jeden Tag in der Woche außer Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Galerie Tapiezo

Die innovativen Gemälde des französischen Künstlers Tapiezo werden derzeit in der Galerie Tapiezo ausgestellt, die das einzige Museum dieser Art in Frankreich ist und als Museum für zeitgenössische Kunst bekannt ist.

Galerie Tapiezo

Der Künstler ist nicht nur für seine Gemälde, Totemskulpturen und Hieroglyphen bekannt, sondern auch für die einzigartigen Werke, die er durch die Kombination von natürlichen Pigmenten und Sanden geschaffen hat. Einige dieser Werke sind in der Sammlung des Museums zu finden. Diese Kunstwerke sind auch in der Ausstellung zu sehen. Das Museum ist montags bis samstags von 11 bis 17 Uhr geöffnet, mit Ausnahme des Sonntags, an dem es ganztägig geschlossen ist.

Carrieres de Lumieres

Carrieres de Lumieres ist einer der Orte in Frankreich, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Gemälde und Skulpturen von berühmten Malern wie Picasso, Raffael, Michelangelo und anderen werden in diesem renommierten Museum mit Multimedia-Effekten und Musik projiziert und gezeigt.

Carrieres de Lumieres

Diese Multimedia-Darstellung bietet den Gästen ein einzigartiges Erlebnis, das mit dem Betreten einer riesigen Höhle vergleichbar ist, die mit verschiedenen Kunstwerken und Artefakten geschmückt ist. Die Bilder verschieben sich, verblassen und platzen und erzeugen einen mystischen Effekt, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten, wenn Sie sich in Frankreich befinden.Das Museum ist jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Airborne Museum

Das Airborne Museum wurde als Gedenkstätte für die amerikanischen Fallschirmjäger errichtet, die während des Zweiten Weltkriegs in der Normandie abgesetzt wurden. Die Hauptstruktur des Museums ist einem Fallschirm nachempfunden und enthält ein echtes Waco-Gleitflugzeug.

Airborne Museum

Es zeigt Artefakte wie Uniformen, Frachtflugzeuge, Munition und andere Gegenstände, die von den Soldaten während des Zweiten Weltkriegs benutzt wurden. Die von General J. LaTon Collin getragene Jacke, der von General James Gavin getragene Helm und die C-47-Frachtflugzeuge sind einige der anderen Dinge, die Besucher im Museum sehen können.

Das Museum ist jeden Tag in der Woche von 10 bis 18 Uhr geöffnet, die Öffnungszeiten sind wie folgt:Der Geschichtsbegeisterte in Ihnen wird auf dieser Liste der unglaublichen Museen in Frankreich sicher etwas finden, das Sie begeistert und verwirrt. Unter diesem Link finden Sie die besten Angebote für Ihren Urlaub in Frankreich!

Schreibe einen Kommentar