The Power of Music. William Sidney Mount

William Sidney Mount war ein amerikanischer Genremaler des 19. Jahrhunderts. Er erlangte Berühmtheit in den USA und Europa als Maler, der ländliches Leben auf Long Island festhielt. Das sehen wir auch im Bild The Power of Music.

Liebe zur Musik

Im ländlichen Long Island vor dem Bürgerkrieg zeigt Mounts komplexes Gemälde einen afroamerikanischen Arbeiter, der aufmerksam Geigentönen lauscht, die von weißen Männern genossen werden. Während die Liebe zur Musik die Figuren in einem Band geteilter Menschlichkeit vereint, nehmen die beiden Rassen unterschiedliche Räume ein – eine innen, eine außen, beide getrennt von einem Scheunentor. Das symbolisiert wirksam die ausgeprägte Teilung zu dieser Zeit in Amerika.

Ein interessanter Fakt ist, dass William Sidney Mount selbst ein fähiger Geigenspieler war und sogar eine neue Formgebung für dieses Instrument patentieren ließ.

Weiterführende Informationen

The Power of Music von 1847 William Sidney Mount. Cleveland Museum of Art

Schreibe einen Kommentar