Der Koch. Monsieur Paul von Monet Claude.

Das Porträt von Père Paul, auch bekannt als Monsieur Paul oder Der Koch, zeigt Paul Antoine Graff, den Koch und Besitzer eines Restaurants und Hotels, dessen Gast Monet während seines Besuchs in Pourville am Ärmelkanal war. Sein Spezialgericht waren Galettes, bretonische Buchweizenpfannkuchen.

weiße Kochmütze und Jacke

Claude Monet malte ein Porträt des Kochs Paul Antoine Graff, der seine weiße Kochmütze und Jacke trägt. Im unteren Teil des Gemäldes geht die Figur in den hellgrauen Hintergrund über, sodass eine ovale Komposition zu sehen ist. Monsieur Paul hat seinen Kopf zur rechten Schulter gedreht und blickt in Richtung des linken Bildrandes. Seine dunklen Augen fokussieren nichts Bestimmtes, und er scheint nur vor sich ins Leere zu schauen. Claude Monet selbst bezeichnete das Gemälde als eine „esquisse curieuse“ übersetzt etwa: neugierige Skizze.

Das Gemälde gehört zur Sammlung der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien.

Schreibe einen Kommentar