Close

Die besten Kunstmuseen in Europa

Die besten Kunstmuseen in Europa

Diese Museen sind zweifellos einige der besten Beispiele für europäische Kunstmuseen, auch wenn man darüber streiten kann, welche Sammlungen die besten sind. Der Louvre in Paris ist zweifelsohne eines der schönsten Museen in ganz Europa. Er besitzt eine der schönsten Kunstsammlungen der Welt, darunter die berühmte Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Es ist unmöglich, alles an einem Tag zu sehen, daher ist eine gute Vorbereitung unerlässlich. Das Museum wurde 1793 eröffnet und beherbergt heute etwa 38.000 Kunstwerke aus der Antike bis hin zur Gegenwart.

Die Höhepunkte des Museums sind die Sammlungen der Renaissance und Ägyptens. Zu den beliebtesten Exponaten gehören neben der „Mona Lisa“ das „Mumienporträt von Fayum“, das „Porträt eines alten Mannes und seines Enkels“, die „Sterbende Sklavin“, die „Nike von Samothrake“, Porträts von Napoleon usw. Da es sich um eines der meistbesuchten Museen der Welt handelt, empfiehlt es sich, Ihren Besuch im Voraus zu planen. Sie können stundenlanges Anstehen vermeiden, indem Sie die Exponate auswählen, die Sie sehen möchten, und Ihre Eintrittskarte im Voraus online kaufen.

Das Prado-Museum

Das Prado-Museum in Madrid ist zweifellos eines der besten Kunstmuseen in ganz Europa. Es beherbergt eine herausragende Sammlung von Kunstwerken aus dem Goldenen Zeitalter Spaniens (11. Jahrhundert) bis zur frühen Moderne (19. Jahrhundert). Versuchen Sie, sich an die Werke von Goya, El Greco und Velazquez zu erinnern.

Das Prado-Museum

Italienische und flämische Autoren machen einen großen Teil der umfangreichen Kunstsammlung des Museums aus. Es wurde 1819 eröffnet und beherbergt heute mehr als 8.000 Gemälde und 1.000 Skulpturen. Das Prado-Museum ist das bedeutendste Museum Spaniens. Zu den vielen bemerkenswerten Werken, die hier ausgestellt sind, gehören die von P.P. Rubens und Albrecht Dürer, Diego Velázquez‘ Las Meninas, Raffaels Die Heilige Familie, Francisco Goyas Die Familie Karls IV. und viele andere.

Rijksmuseum

Das Rijksmuseum, auch bekannt als das Königliche Museum der Niederlande, beherbergt einige der weltweit bekanntesten Beispiele der niederländischen Malerei des Goldenen Zeitalters. Zu den bekanntesten gehören die „Nachtwache“ von Rembrandt und die „Milchmagd“ von Vermeer. Das Rijksmuseum zeigt rund 8.000 Kunstwerke aus 800 Jahren niederländischer Geschichte und Kultur.

Rijksmuseum

Seine Architektur aus dem Jahr 1885 ist ein Kunstwerk. Sie können einen ganzen Tag damit verbringen, die Skulpturen und Gemälde zu betrachten, die das Äußere des Gebäudes schmücken. Eine Straße führt mitten durch das Museum, was es unter den kulturellen Einrichtungen einzigartig macht. Das Rijksmuseum ist ein idealer Ort für Kleinkinder, da es sehr kinderfreundlich ist. Die Highlights des Rijksmuseums werden in diesem Artikel besprochen, und ein Video darüber kann unter diesem Link angesehen werden.

Die Vatikanischen Museen

Jeder Kunstliebhaber und Kulturreisende sollte die Vatikanischen Museen besuchen. Papst Julius II. hat sie gegründet. Seitdem wird hier die Kunst der Päpste gezeigt. Die Vatikanischen Museen haben eine Kunstsammlung von Weltrang. Die beeindruckendsten Attraktionen sind die altrömischen Skulpturen und Mosaike. „Apollo Belvedere“, „Laokoon und seine Söhne“ und der „Torso des Belvedere“ sind ikonische Ausstellungsstücke.

Die Vatikanischen Museen

Die antiken Mosaike auf dem Boden des Museums sind sehenswert. Auch die Deckendekoration und die optischen Täuschungen sind hervorragend. Erstaunlich sind auch die Renaissance-Wandmalereien in den Rafael-Sälen. Renaissance-Meister malten die Zimmer der Päpste. In einem wurde die erste Nachtszene gemalt, die je gemalt wurde. Raffaels „Befreiung durch den Heiligen Petrus“ von 1514. Mein Favorit war „Die Schule von Athen“ mit ihrer Symbolik und den Darstellungen moderner Künstler.

Eremitage-Museum

Das Eremitage-Museum in Sankt Petersburg befindet sich in einem beeindruckenden Winterpalast und ist eines der schönsten Museen, die ich je besucht habe. Es ist das zweitgrößte Museum der Welt und beherbergt fast drei Millionen Artefakte. Wenn man sich für jedes Exponat eine Minute Zeit nehmen würde, bräuchte man elf Jahre in einem Museum. Katharina die Große, eine große Kunstliebhaberin, gründete das Eremitage-Museum.

Eremitage-Museum

Sie begann, Kunst für ihren Winterpalast in Sankt Petersburg zu sammeln. Heute besteht das Museum aus sechs Gebäuden. Sein wichtigstes Element ist der Winterpalast mit seiner berühmten grünen Fassade. Das Museum beherbergt einige herausragende Gemälde der Renaissance und eine der besten Sammlungen von Kunstgegenständen aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande. Interessanterweise beherbergt es auch etwa sechzig Katzen, die in einem Museum leben. Sie stammen aus dem 18. Jahrhundert, als Kaiserin Elisabeth sie anordnete, um das Mäuseproblem des Museums zu lösen.

Die Nationalgalerie

Die Londoner National Gallery aus dem 19. Jahrhundert beherbergt rund 2.300 Werke. Sie ist eines der besten Museen Europas in London. bAuch dieses Londoner Museum ist kostenlos (nur für die Sonderausstellungen muss man Eintritt zahlen). Sie können es während Ihres London-Urlaubs mehrmals besuchen. Die Kunstsammlung der National Gallery umfasst Gemälde aus 1300 Jahren.

Die Nationalgalerie

Vincent van Goghs „Sonnenblumen“, Rembrandts „Selbstbildnis im Alter von 34 Jahren“, Johannes Vermeers „Eine junge Frau am Jungfernhäuschen“, Georges Seurats „Badende in Asnieres“, Jan van Eycks „Das Arnolfini-Porträt“ und andere sind Höhepunkte. Melden Sie sich für den Newsletter der National Gallery an, wenn Sie nicht sofort kommen können. Einer meiner liebsten Museums-Newsletter. Er enthält Berichte über Kunstwerke im Museum, Online-Veranstaltungen, Reden von Kuratoren und weitere fantastische Informationen.

Museum of Art History

Das Kunsthistorische Museum in Wien ist die umfangreichste Kunstsammlung Österreichs. Aber es ist auch eines der besten Kunstmuseen Europas. Es wurde 1891 eröffnet und liegt gegenüber seinem Pendant, dem Naturhistorischen Museum. Die Habsburger Dynastie gab beide Gebäude in Auftrag, um ihre Schätze unterzubringen.

Museum of Art History

Bilder von Pieter Bruegel dem Älteren wie „Der Turm von Babel“, „Die Jäger im Schnee“ und „Die Bauernhochzeit“ sind in der beeindruckenden Sammlung des Museums zu finden. Zu den bemerkenswerten Werken, die im Kunsthistorischen Museum ausgestellt sind, gehören der Cellini-Salzkeller, „Suleiman der Prächtige“ von Tizian, „Die Kunst der Malerei“ von Johannes Vermeer und „David mit dem Kopf des Goliath“ von Caravaggio.

Weitere Informationen finden Sie in unserem umfassenden Leitfaden für einen gelungenen Museumsbesuch. Wir hoffen, dass einige der Museen auf dieser Liste der besten europäischen Kunstwerke bald auf Ihrer Reiseroute stehen. Es gibt viele großartige Museen in Europa, aber wenn Sie einige der berühmtesten Kunstwerke der Welt sehen möchten, sollten Sie eines dieser Museen besuchen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert