Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien (bis März 2016 Zentrum für Kunst und Medientechnologie) ist eine Kulturinstitution, die 1989 gegründet wurde und sich seit 1997 in einem denkmalgeschützten Industriebau einer ehemaligen Munitionsfabrik in Karlsruhe befindet. Es richtet Sonderausstellungen und thematische Veranstaltungen aus, forscht und produziert zu den Auswirkungen der Medialisierung, Digitalisierung und Globalisierung und bietet öffentliche wie individuelle Vermittlungsprogramme an

Das ZKM vereint unter einem Dach Ausstellungsflächen, die Forschungsplattform Hertz-Labor sowie Mediathek und Bibliothek und bündelt auf diese Weise Forschung und Produktion, Ausstellungen und Veranstaltungen, Archiv und Sammlung. Es agiert an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft und greift neue Erkenntnisse im Bereich neuer Technologien auf, um sie weiterzuentwickeln. Seit dem Tod des Gründungsdirektors Heinrich Klotz 1999 wird das ZKM von Peter Weibel, später zusammen mit Christiane Riedel geleitet. Neben dem ZKM sind auch die mit ihm assoziierte Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe sowie die Städtische Galerie Karlsruhe im ehemaligen Munitionsfabrikgebäude untergebracht.

Hier weitere Informationen zu Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe

Lorenzstraße 19, Karlsruhe
0049 (0) 721 - 8100 - 0