Leopold-Hoesch-Museum Düren

Leopold-Hoesch-Museum Düren

Leopold-Hoesch-Museum Düren

Leopold-Hoesch-Museum Düren

Das prächtige Museumsgebäude wurde 1905 in Erinnerung an Leopold Hoesch (1820 – 1899) eingeweiht, einen Industriellen aus Düren, der in seiner Heimatstadt äußerst großzügig war. Die Industriestadt Nördliche Eifel entwickelte sich schnell zu einer vielseitigen Kulturmetropole, die von Anfang an den Dialog mit zeitgenössischen Künstlern suchte. Seit den Turbulenzen des Zweiten Weltkriegs ist seine Sammlung für Erwachsene verloren gegangen oder zerstört worden. Der 1949 neu gegründete Museumsverband hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, das Leopold-Hoesch-Museum mit Neuerwerbungen, Stiftungen und Spenden von Kunstwerken zu unterstützen. Dies schuf eine bemerkenswerte Sammlung der klassischen Moderne, die er dauerhaft ausleiht.

Hier weitere Informationen zu Leopold-Hoesch-Museum in Düren

Hoeschpl. 1, Düren
0049 2421 252561