Kunsthalle Würth Schwäbisch Hall

Kunsthalle Würth Schwäbisch Hall

Kunsthalle Würth Schwäbisch Hall

Kunsthalle Würth Schwäbisch Hall

Die Kunsthalle Würth ist ein 2001 von dem Unternehmer Reinhold Würth gegründetes privates Kunstmuseum in der Katharinenvorstadt von Schwäbisch Hall. Das Museum wird mit Wechselausstellungen aus der Sammlung Würth bespielt. Die Kunstgalerie wurde vom dänischen Architekten Henning Larsen geplant und in drei Jahren gebaut. Neben den Ausstellungsräumen umfasst das dreistöckige moderne Museumsgebäude auch ein Geschäft, eine Cafeteria und verschiedene Veranstaltungsräume, die durch große Glastüren nach außen geöffnet werden können. Die beiden Gebäudeteile können durch ein Stoffsegel miteinander verbunden werden, so dass auch die Außenfläche bedeckt ist. Das Gebäude ist rund 17 Meter hoch und die umgebaute Fläche rund 15.000 Kubikmeter. Die Fassade ist mit Muschelkalk disguised , die anderen vorherrschenden Baumaterialien sind Beton, Stahl und Glas.

Hier weitere Informationen zu Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall

Lange Str. 35, Schwäbisch Hall
0049 7940 15-2200