Käthe-Kollwitz Museum Berlin

Käthe-Kollwitz Museum Berlin

Käthe-Kollwitz Museum Berlin

Käthe-Kollwitz Museum Berlin

Das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin wurde in der City West in der Fasanenstraße am 31.Mai 1986 eröffnet. Eine Bürgerinitiative hatte zuvor den Abriss dieses 1871 errichteten ältesten Gebäudes der Fasanenstraße und der benachbarten (sog. Wintergarten-Ensemble) verhindert, die einer Autostraße weichen sollten. Mit privatem Engagement entstanden hier das Literaturhaus, das Käthe-Kollwitz-Museum und das Auktionshaus Villa Grisebach.

Der Maler und Kunsthändler Hans Pels-Leusden stiftete seine Sammlung von Zeichnungen und Druckgrafiken von Käthe Kollwitz und einen Teil seines Vermögens dem Käthe-Kollwitz-Museum Berlin. Dr. Gudrun und Martin Fritsch führten das Museum bis 2013. Sonderausstellungen und Neuerwerbungen machten das private Museum bekannt.

Hier weitere Informationen zu Käthe-Kollwitz Museum in Berlin

Fasanenstr. 24, Berlin
0049 030 - 882 52 10